Mittwoch, 6. Januar 2016

Projekt: Temperaturserver

In diesem Post geht es darum, wie man einen Temperaturserver baut und programmiert, über den man jederzeit die aktuelle Temperatur über eine Website abfragen kann.

Die Hardware

Zum Messen der Temperatur verwende ich den DHT11 (hier auf Amazon). Dieser kann gleichzeitig auch noch die Luftfeuchtigkeit messen. Zum Auslesen des Sensors verwende ich einen Arduino Uno (hier bei AZDelivery). Dieser sendet dann auch die Temperatur an den ESP 8266 (hier bei AZDelivery), welcher sie als Webserver im Wlan Netz/ Internet bereitstellt.

Der DHT11 hat drei Pins. S muss mit einem digital Pin des Arduino verbunden werden, - mit dem Ground und der mittlere Pin mit den +5V des Arduino. Die Verkabelung des ESP 8266 ist etwas komplizierter. Aus diesem Grund gibt es einen extra Post zur Verbindung und Programmierung des ESP 8266 mit dem Arduino. Im eigentlich Betrieb muss TX mit RX und RX mit TX zur seriellen Kommunikation mit dem Arduino verbunden werden.

Die Software

Für dieses Projekt benötigt man zwei Sketche. Der Erste ist der Arduino Sketch. Dieser muss über die DHT11 Bibliothek die aktuelle Temperatur auslesen, und per serieller Verbindung an den ESP 8266 senden.

Hier der Code dazu:

Der zweite Sketch, ist der Sketch für den ESP 8266. Dieser muss eine Verbindung mit einem Wlan Netzwerk herstellen, und einen Webserver starten. Danach muss er über die serielle Verbindung mit dem Arduino laufend die aktuelle Temperatur in einer Variable abspeichern, und so die Website aktuell halten.

Der Code hierfür sieht so aus:

Sobald man nun die Standardadresse des ESP 8266 im Webbrowser öffnet (siehe verlinkter Post) bekommt man die aktuelle Temperatur angezeigt:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen