Donnerstag, 28. Januar 2016

Wetterstation - Basis

Im zweiten Artikel über die Wetterstation für Zuhause geht es darum, wie man die Basisstation baut, und sich die Temperatur auf dem LCD Display anzeigen lässt.

Wie man den Außensensor, inklusive DHT11 Temperatursensor (hier auf Amazon) baut und programmiert, habe ich bereits im vorherigen Post beschrieben.

Die Basisstation

Die Basis besteht aus drei Teilen: Einem LCD Display (hier bei AZDelivery), dem 433Mhz Empfänger (Sender und Empfänger Set hier bei AZDelivery), und einem etwas größeren Arduino (hier bei AZDelivery).

Die Verkabelung ist leider etwas komplizierter, da die VirtualWire Bibliothek zum Empfangen der Daten und die LiquidCrystal Bibliothek zum Verwenden des LCD Displays teilweise inkompatibel sind.

So kann man das LCD Display nicht wie im Beispielsketch der Liquid Crystal Bibliothek anschließen, sondern muss einige Pins tauschen, da VirtualWire diese auch als Standardpins verwendet. Den genauen Hintergrund konnte ich auch nach dem Lesen mehrerer Seiten nicht herausfinden.

Mit der folgenden Verkabelung funktioniert es jedoch:
Leider gibt es den 433Mhz Empfänger nicht in Fritzing: VCC muss mit den +5V verbunden werden, GND mit dem Ground und ein Data Pin mit digital Pin 11 des Arduino.


Der Sketch

Der Sketch ist, abgesehen von der komplizierten Belegung der Pins, sehr simpel. Zunächst muss man die Temperatur über die VirtualWire Bibliothek und den 433Mhz Empfänger empfangen, und anschließend über lcd.println() auf dem Display ausgeben. Der Code ist relativ selbsterklärend:

Weitere Ausbaumöglichkeiten

Auch für die Basis gibt es natürlich weitere Ausbaumöglichkeiten. So könnte man nicht nur zusätzliche Messwerte erheben, sondern natürlich auch Statistiken auf einer angeschlossenen SD Karte speichern, und diese dann auf einem Display visualisieren. 

Wenn man den Außensensor und die Basis jedoch wie beschrieben baut, erhält man eine ganz ordentliche Wetterstation, welche laufend die aktuelle Außentemperatur anzeigt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen