Freitag, 8. Januar 2016

Visuino

In diesem Post möchte ich eine alternative Arduino IDE vorstellen: Visuino. Visuino ist eine IDE, spezialisiert auf das graphische Programmieren des Arduino.

Die Installation von Visuino

Zur Verwendung von Visuino benötigt man eine (kostenpflichtige) Lizenz. Dieses kostet 10€. Daneben gibt es eine 30 Tage Testlizenz, mit Werbung rechts unten. Nichtsdestotrotz kann man den ganzen Funktionsumfang testen. Um eine 30 Testlizenz zu bekommen, muss man sich einen Account auf visuino.com erstellen. 

Dort kann man sich auch Visuino direkt herunterladen. Nach der schnellen und unkomplizierten Installation, kann man sofort anfangen zu programmieren. 

Da Visuino aus den Blöcken "normalen" Arduino Code erstellt, benötigt man weiterhin die Arduino IDE von Arduino.cc.


Die Programmierung des Arduino

Visuino unterstützt alle offiziellen Arduinos, sowie theoretisch auch China Klone. Auch ein ESP 8266 Wlan Modul kann über Visuino programmiert werden.

Zur Programmierung des Arduino, hat man in der Mitte alle Pins des Arduino in einer Reihe aufgezeichnet. 
An jeden dieser Pins kann man dann wiederum Funktionen anschließen. Dazu muss man die passende Funktion rechts aussuchen, und in die weiße Fläche neben den Pin ziehen. Anschließend muss man die beiden weißen "Kontaktstellen" zwischen Pin und Funktion verbinden.
In diesem Beispiel wird eine Rechteckspannung an Pin 13 erzeugt, also die Board LED des Arduino zum Blinken gebracht.

Zum Upload des "Sketches" wählt man einfach den Reiter Arduino > Upload. Nun öffnet sich die normale Arduino IDE mit dem erzeugten Code, und man kann ihn ganz normal hochladen.

Neben diesem einfachen Beispiel, kann man natürlich noch viel mehr mit Visuino tun. Dazu gibt es viele Video Tutorials des Programmierers in einer Youtube Playlist:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen