Freitag, 4. Dezember 2015

IR Linien Detektor Sensor

In diesem Post geht es darum, wie man den KY033 Infrarot Linien Detektor Sensor mit dem Arduino verwendet. Durch diesen Sensor, kann der Arduino erkennen, ob der Untergrund hell (Infrarot Licht wird reflektiert) oder dunkel (Infrarot Licht wird absorbiert) ist.

Dieser Post ist Teil der Artikelserie über das Ultimate Arduino Sensor Kit mit 37 Sensoren. Das Kit, inklusiv IR Linien Detektor, gibt es hier auf Amazon. Den Infrarot Linien Detektor Sensor einzeln findet ihr hier auf Amazon.

Dieser Sensor lässt sich sehr leicht mit dem Arduino verbinden. G muss mit dem Ground verbunden werden, V+ mit +5V und S mit einem beliebigen analogen Eingang des Arduino.

Wie bereits oben erwähnt, basiert das Prinzip des Sensors darauf, dass Infrarot Licht von dunklen Oberflächen absorbiert, und von hellen reflektiert wird. Aus diesem Grund sendet der Sensor laufend Infrarot Licht aus, und misst gleichzeitig die Stärke des reflektierten Infrarot Lichts.

Die Stärke wird dann in eine analog Stromstärke umgewandelt, welche der Arduino dann misst. Dabei steht eine kleine Zahl (~20) für weiß und eine große (~800) für schwarz. Zusätzlich hat der Sensor eine integrierte rote LED, welche bei weißem Untergrund an, und bei schwarzem Untergrund aus ist.

Für einen Arduino Roboter müsst man einfach nur überprüfen, ob der Wert kleiner 100, oder größer 600 ist, um heraus zu finden, ob der Untergrund schwarz oder weiß ist.

Hier ein kleines Demovideo des Sensors:

Wie man sieht, muss man den Sensor relativ nah am Boden halten, da die Reichweite nur ca. drei Zentimeter beträgt.

Wem die Unterscheidung des Untergrunds in hell/dunkel nicht genau genug ist, sollte sich den Farbsensor von Sainsmart genauer ansehen (hier auf Amazon).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen