Mittwoch, 23. September 2015

Internet of Things Plattformen | ESP 8266

In dieser Artikelserie möchte ich auf die verschiedenen Möglichkeiten und Plattformen eingehen, mit denen man Projekte für das Internet of Things erstellen kann.



Das ESP 8266


[By Sparkfun, Link zur Datei, Lizenz]

Der ESP 8266 Chip ist ein Wifi Modul, das bedeutet, dass man über ihn einen normalen Mikrocontroller, über Wlan, mit dem Internet verbinden kann. Zusätzlich jedoch, hat der ESP 8266 Chip selbst auch GPIO Pins, also Ein- und Ausgänge, weshalb der ESP8266 selbst als Internet of Things Plattform verwendet werden kann.

Der große Vorteil gegenüber allen anderen bisher vorgestellten Lösungen ist, dass der ESP8266 sehr billig ist. Die billigste Version gibt es bereits ab ca. 4€. Es gibt verschiedene Versionen des ESP 8266 von 01 bis 12. Hier gibt es einen guten Überblick über die verschiedenen Versionen. Oben ist Version 01 mit nur 2 GPIO Pins abgebildet.

Um den ESP 8266 zu programmieren gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die meiner Meinung nach Einfachste, ist den ESP 8266 über die Arduino IDE zu programmieren. Dort kann man dann auch die gewohnten Arduino-Befehle verwenden. Um den Controller zu programmieren benötigt man dann nur noch einen USB Seriell Adapter für 2€ - 3€ (beispielsweise dieser).

Sollte man den ESP8266 an einen Mikrocontroller anschließen, braucht man keinen Adapter, und kann den ESP 8266 dann über AT Befehle steuern.

Auf der Hardware Seite gibt es einen 80Mhz "Prozessor" und 512KB Flashspeicher für die Programme und die Websiten. Aus diesem Grund kann man die Websiten auch nicht zu groß gestalten und leider keine Bilder einfügen.

Fazit

Der ESP 8266 ist eine gute, sehr Arduino nahe Plattform, um anzufangen Projekte für das Internet der Dinge zu bauen. Aufgrund des phänomenal günstigen Preises ist auch die etwas schwächere Hardware vertretbar.

Kommentare:

  1. Bei meiner Version der Arduino IDE kann man keine esp-8266 auswählen. Muss ich da was extra installieren?

    AntwortenLöschen
  2. Ja, du musst etwas nachinstallieren. Eine ausführliche Anleitung dazu findest du hier:
    http://arduino-hannover.de/2015/04/08/arduino-ide-mit-dem-esp8266/

    AntwortenLöschen