Samstag, 19. September 2015

Hauslampen über Arduino steuern

In diesem Proof of Concept Post geht es darum, wie man die Lampen in seinem Haus, über den Arduino steuern kann.

Die Funktionsweise der Steuerung

Natürlich ist es mit dem Arduino möglich den ursprünglichen Lichtschalter zu ersetzen/aufzurüsten und so über ein Relais den Strom an und aus zu schalten. Das Problem dabei ist jedoch, dass man so den ursprünglichen Stromkreis verändert, und mit potenziell lebensgefährlichen Spannungen in Kontakt kommen könnte. Aus diesem Grund, ist die Lösung eher für Personen geeignet, welche in diesem Gebiet versierter sind.

Die Lösung welche ich hier vorstellen möchte ist, dass man einfach den Lichschalter über einen Servomotor, angeschlossen an den Arduino, an und aus schaltet/stellt. Dadurch kann man ganz einfach manuell den Schalter umlegen, sowie über den Arduino. Zusätzlich muss man nicht den ursprünglichen Stromkreis verändern und mit keinen hohen Spannungen arbeiten. Der Motor sollte jedoch etwas stärker sein, da ein normaler 5V Motor in der Regel nicht stark genug sein wird. Wie man einen Motor mit dem Arduino ansteuert, erfahrt ihr hier.

Der Nachteil an dieser Lösung ist jedoch, dass sie nicht immer so zuverlässig ist, wie ein Relais, da sie mechanisch ist, und dadurch leichter Probleme auftreten können, etwa, dass etwas abrutscht/durchdreht.

Die notwendigen Programme zur Steuerung von Lampen

Um nun den Arduino anzuweisen die Lampe an oder aus zu schalten, sollte man ihn zusätzlich mit einem Bluetoothmodul verbinden. Über den App Inventor kann man dann eine Android App schreiben, welche über Bluetooth mit dem Arduino kommuniziert.
(Programmierung mit dem App Inventor)

Um über den PC die Lampe über Bluetooth zu steuern, kann man Processing verwenden. 

Sollte man die Lampen auch über größere Entfernungen, etwa unterwegs steuern wollen, sollte man vielleicht zu einem WLAN Modul greifen (z.B. esp8266). Eine weitere Erweiterungsmöglichkeit wäre ein Helligkeitsensor, um immer zu wissen, ob die Lampe an oder aus ist.

Praxisbeispiel

Dass diese Möglichkeit die Lampen zu steuern auch in echt, wie erwartet, funktioniert, kann man auch in diesem Video sehen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen