Freitag, 21. August 2015

Software PWM

In diesem Post geht es um die Software PWM Bibliothek. Mittels dieser Bibliothek kann man an beliebigen Pins des Arduino ein PWM Signal (=Pulsweitenmodulation) erzeugen. Bei einem PWM Signal ist, beispielsweise eine LED, nicht nur an oder aus, sondern kann auch eine gewisse Stärke.


Um die Software PWM Bibliothek zu nutzen, muss man sie zunächst hier herunterladen. Nun muss man die .zip Datei entpacken und ihren Inhalt in den "libraries" Ordner eurer Arduino IDE verschieben. Sobald ihr nun die Arduino IDE startet und auf Sketch > Include Library klickt, solltet ihr die SoftPWM Library sehen.
Nachdem man die Bibliothek im Sketch nachgeladen hat, muss man zunächst im setup Teil SoftPWMBegin(); aufrufen. Ab diesem Zeitpunk kann man überall im Programm den Befehl SoftPWMSet() aufrufen. Dieser hat zwei Argumente. Das erste Argument ist der Pin, welchen ihr verwenden wollt, und das zweite die Stärke des PWM Signals(0 - 255). 

Es ist möglich mehrere PWM Signale gleichzeitig zu erzeugen. Außerdem unterstützt die SoftPWM Library die analog Pins eures Arduinos.
Ein kleines Beispielprogramm, welches eine LED, angeschlossen an Pin A0, sanft an und wieder aus macht, sähe so aus:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen